MITTEILUNG



Ich bin ab der Woche 45 aufgrund eines medizinischen Eingriffs nicht aktiv am Training beteiligt. Fragen/Infos können an folgende Personen gerichtet werden:

ANDRÉ SCHENK, Cheftrainer BTO:  079 686 61 15 Vertretung alle Trainings

Kinder- und Jugendtraining: EDITH DÄNZER, 077 405 47 50 (Mittwochnachmittag, Schulsport Freitag)GABY REBER, 079 641 12 82 (Donnerstagabend Eigerturnhalle)
Women’s only:EDITH DÄNZER
Weitere Trainingsleiter:Markus Schweizer (Donnerstags 18.30-19.30)Freelancer: Jürg Studer, Michael Allemann
E-mails werden nach Möglichkeit ab Woche 46 beantwortet. Ebenso die Administration. Telefonisch bin ich in der Woche 45-47 nicht erreichbar.

Besten Dank für die Kenntnisnahme und viel Spass beim Training.

Sportliche Grüsse



Christina Nigg

Schweizer Meisterschaften 2016

Stolze Vize-Schweizermeisterin 2016 57kg mit einer Topleistung. Wir gratulieren dem Dreamteam Res Schenk & Nicole von Känel

Internationales Turnier Chemnitz 2016

Bericht Swissboxing (klick)

Trainingslager in Köszeg/Ungarn

Vom 6.-11.9. organisierte Stützpunktleiterin und Cheftrainerin Christina Nigg ein Vorbereitungstrainingslager v.a. für die teilnehmenden Boxer Andri Beiner und Elbasan Kqiku.im Hinblick auf das kommende internationale Turnier mit 9 Nationen in Chemnitz/DE.

Mit profitieren konnten die ebenfalls teilnehmende Nicole von Känel und der Berner Gabriel Baretto

Bereits am Abend des Anreisetages stand das erste Training an: Sparring. Gleich zu Beginn stand fest, das wird kein Spaziergang für unsere Boxer. Die Trainingspartner waren alles Kaderboxer mit viel Kampferfahrung.
Täglich standen drei Trainingseinheiten an: um 07.00h Lauftraining, 10.00h technisch-taktisches Training und Pratzenarbeit, als Vorbereitung für das abendliche Wettkampftraining.
Jeden Abend etliche Runden intensives und hochstehendes Sparring mit Athleten aus den Stützpunkten Ungarn-West (vor Ort), Landesstützpunkt Austria-Wien und BTO-Thun/Schweiz/. Alle Boxer und unsere Boxerin sind in diesem Trainingslager gereift.

Dazwischen hiess es die Erholungszeit nutzen und entspannen. Im Hotel wurden wir verwöhnt, 3 Mahlzeiten jeweils nach den Trainings. Die Zeiten nach unseren Wünschen, sogar die hauseigene Sauna wurde extra in Betrieb genommen.

Unter den Trainern herrschte eine gegenseitig hohe Wertschätzung. Wir Schweizer wurden sehr herzlich aufgenommen. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an den Vollblutboxer und Freund Istvan Szili, der dieses Trainingslager mit seinen Kontakten ermöglicht hat. Aron Varsanyi und Erno Finesz, welche uns in allen Belangen unterstützt haben und eine hervorragende Organisation zeigten. Wir hoffen auf eine Wiederholung!
BOX GYM BTO – Boxteam Thun Oberland BTO
Leistungszentrum/Stützpunkt Swiss Boxing

Impressionen Trainingslager Ungarn

Unsere Seniorentruppe nach dem Sparringsbesuch des Superheavy-CH-Meisters Elbasan!

Allgemein